Gemeinsames Plätzchenbacken von Ruhrtal Engeln und Ruhrtal-Kids

Wenn es schon solche Ähnlichkeiten im Vereinsnamen gibt, dann muss man doch auch mal was zusammen machen. So oder ähnlich war der Gedankengang der Jugendsprecher der DJK TuS Ruhrtal Witten e.V.
Lange musste nicht überlegt werden und da die Adventszeit vor der Tür steht, war schnell die Idee geboren, dass Kinder von der DJK TuS Ruhrtal zusammen mit Kindern von den Ruhrtal Engeln gemeinsam Plätzchen backen.


Nach kurzer Vorbereitungszeit traf man sich am Samstag, den 01. Dezember in den Räumlichkeitender Ruhrtalengel an der Annenstraße, wo 15 Kinder aus beiden Vereinen gemeinsam leckere Plätzchen für sich, ihre Freunde oder Familien backten, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung
etlicher Ehrenamtlicher von beiden Vereinen.
Nach drei Stunden Teig zubereiten und ausstechen, backen und natürlich Garnieren – und ganz wichtig, natürlich auch zwischendurch naschen – konnte jedes Kind mehrere schön verpackte Tüten mit leckeren Plätzchen mit nach Hause nehmen.


„Das wichtigste für mich war, dass die Kinder Spaß bei der Sache hatten“, so Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal Engeln und dass das so war, konnte man an den verräterischen Schokoladenmündern von etlichen Kindern ausmachen und natürlich dem Lächeln, welches alle beim
Hinausgehen am Ende hatten.
„Eine ganz tolle, gemeinsame Aktion“ so DJK Jugendsprecherin Patrycja Maksara abschliessend. Vielleicht kann man ja zukünftig weitere Aktionen zusammen durchführen, denn irgendwie verfolgen ja beide „Ruhrtaler“ Vereine ein ähnliches Ziel: Kindern eine schöne Zeit bereiten.