Bericht zum Tag der Ehre

„Tag der Ehre“

Zum Dank für die im Jahr 2018 ehrenamtlich geleistete Arbeit, hat der Verein DJK TuS Ruhrtal Witten 1919 e.V. am vergangenen Sonntag, den 03. Februar 2019 alle Übungsleiter und Betreuer
eingeladen, die sich in den verschiedenen Abteilungen von den Aktiv-Krabbelgruppen, über das Eltern- und Kind-Turnen, bis hin zu den Wettkampfsportarten im Bereich des Kinder- und
Jugendsport-Angebots für unseren Verein engagieren. Im Rahmen der Aktion „Tag der Ehre“, die vom Landes Sport Bund NRW gefördert wird, gibt es vielfältige Möglichkeiten, um der wichtigen Rolle, die die vielen Ehrenamtlichen in Sportvereinen innehaben, Aufmerksamkeit zu verschaffen und in gebührendem Rahmen Danke zu sagen.
Anlässlich unseres 100-jährigen Vereinsjubiläums haben wir dafür einen besonderen Veranstaltungsort gewählt. Gemeinsam mit Jugendleiter Ulrich Blome konnte der Vereinsvorsitzende Ralph Musiol die geladenen Gäste in der Casino-Gesellschaft Witten begrüßen. Neben Mitgliedern des Hauptvorstands waren Vertreter der Abteilungsvorstände, die Jugendsprecher und eine stattliche Zahl an Übungsleitern und Helfern anwesend.

Da der Termin vorgegeben war und keine Rücksicht auf den Spielbetrieb beim Handball und Fußball genommen werden konnte, waren leider einige der fleißigen Helfer mit ihren Mannschaften und Sportgruppen unterwegs und konnten so der Einladung nicht folgen. Bei seinem Dank und dem Ausdruck der Wertschätzung, die der Vorsitzende aussprach, schloss er selbstverständlich diejenigen, die verhindert waren, mit ein. Genauso selbstverständlich erhalten auch sie, wie alle bei der Veranstaltung Anwesenden, den Geschenk-Gutschein, den der Verein als Dankeschön für den großen Einsatz verteilen ließ. Bei einem schmackhaften Essen kam es zum Austausch über Alters- und Abteilungsgrenzen hinweg und für die nächste Zeit wurden einige neue Pläne geschmiedet. Wir blicken auf eine gute Veranstaltung zurück, glauben an einen positiven Impuls für unsere Vereinsarbeit und bedanken uns für die Unterstützung im Rahmen dieses Programms zur Förderung des Ehrenamtes im Sport!

Für den Vorstand
Reinhard Knaup

Feier 5 Jahre Rehasport

Liebe Vereinsmitglieder, Rehasportler, Ehemalige und Interessierte, 

wir feiern! Die DJK TuS Ruhrtal ist 100 Jahre  und der Rehasport 5 Jahre alt. Feiern Sie mit uns! 5 Jahre DjK TuS Ruhrtal Rehasport

… und jünger denn je!

Am nächsten Sonntag, 20.01.19  haben wir das Hallenbad Annen und  die Märkische Halle direkt daneben gebucht. In der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr gibt es Programm für Menschen von 0 bis 99 Jahren.

Wir sprechen mit dem Programm die ganze Familie an. 

Besonders wichtig ist mir, dass ältere Menschen unseren G-Weg kennenlernen. Wir möchten mit dem G-Weg Vereinsmitgliedern das Gehen wieder sicherer machen.

So., 20.01.19 9 – 16 Uhr
Hier der Zeitplan zum Download: Zeitplan


Tag der Ehre

03.02.2019 – Tag der Ehre 

Eine Veranstaltung in der Casino-Gesellschaft Witten zur Ehrung der Übungsleiter und Betreuer – eine Danksagung an diejenigen, die sich als Ehrenamtler für die Vereinsjugend des DJK TuS Ruhrtal Witten e. V. im Jahr 2018 eingesetzt haben. 

Die Anmeldung kannst Du hier herunterladen : Anmeldung

Eine Veranstaltung gefördert duch den Landes Sport Bund NRW

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung der

DJK-TuS Ruhrtal Witten e. V.

Freitag, den 18.01.2019 19.30 Uhr
Pfarrheim St. Marien, Marienplatz 3, 58452 Witten

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Wahl eines Protokollführers / einer Protokollführerin
  3. Wort des geistlichen Beirates und Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder
  4. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 19.01.2018
  5. Ehrungen
  6. Wahl eines Versammlungsleiters / Versammlungsleiterin
  7. Berichte
    a. Vorsitzender
    b. Geschäftsführerin
    c. Kassenwartin
    d. Sozialwartin
    e. Kassenprüfer
  8. Aussprache über die Berichte
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Neuwahlen
    a. stellvertretende(r) Vorsitzende / Vorsitzender
    b. stellvertretende(r) Geschäftsführerin / Geschäftsführer
    c. Kassenwartin / Kassenwart
    d. Sozialwartin / Sozialwart
    e. Kassenprüferinnen / Kassenprüfer
    f. Ergänzungswahlen zum Ehrenrat
  11. Bestätigung der Abteilungswahlen
  12. Anträge

Zu 12:
Antrag zur JHV 2019 vom 17.12.2018 auf eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge

13. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung bitten wir schriftlich bis zum 31.12.2018 beim
geschäftsführenden Vorstand einzureichen.

Der Vorstand

Gemeinsames Plätzchenbacken von Ruhrtal Engeln und Ruhrtal-Kids

Wenn es schon solche Ähnlichkeiten im Vereinsnamen gibt, dann muss man doch auch mal was zusammen machen. So oder ähnlich war der Gedankengang der Jugendsprecher der DJK TuS Ruhrtal Witten e.V.
Lange musste nicht überlegt werden und da die Adventszeit vor der Tür steht, war schnell die Idee geboren, dass Kinder von der DJK TuS Ruhrtal zusammen mit Kindern von den Ruhrtal Engeln gemeinsam Plätzchen backen.


Nach kurzer Vorbereitungszeit traf man sich am Samstag, den 01. Dezember in den Räumlichkeitender Ruhrtalengel an der Annenstraße, wo 15 Kinder aus beiden Vereinen gemeinsam leckere Plätzchen für sich, ihre Freunde oder Familien backten, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung
etlicher Ehrenamtlicher von beiden Vereinen.
Nach drei Stunden Teig zubereiten und ausstechen, backen und natürlich Garnieren – und ganz wichtig, natürlich auch zwischendurch naschen – konnte jedes Kind mehrere schön verpackte Tüten mit leckeren Plätzchen mit nach Hause nehmen.


„Das wichtigste für mich war, dass die Kinder Spaß bei der Sache hatten“, so Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal Engeln und dass das so war, konnte man an den verräterischen Schokoladenmündern von etlichen Kindern ausmachen und natürlich dem Lächeln, welches alle beim
Hinausgehen am Ende hatten.
„Eine ganz tolle, gemeinsame Aktion“ so DJK Jugendsprecherin Patrycja Maksara abschliessend. Vielleicht kann man ja zukünftig weitere Aktionen zusammen durchführen, denn irgendwie verfolgen ja beide „Ruhrtaler“ Vereine ein ähnliches Ziel: Kindern eine schöne Zeit bereiten.

Spielenachmittag

Hallo Zusammen,

der Vorstand lädt ein zum nächsten Spielenachmittag ins Vereinsheim.

Wann? Samstag, 17 November ab 14.30Uhr Vereinsheim Ruhrtaler Treff

Es sind Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele vorhanden, die wir in Gruppen gemeinsam spielen können – natürlich dürfen auch Lieblingsspiele mitgebracht werden, für die Mitspielerinnen und Mitspieler gesucht werden.

So ergeben sich hoffentlich zwanglose Runden bei Spielen und Gesprächen, die uns drei kurzweilige Stunden verleben lassen.

Kaffee und Kuchen, sowie andere Getränke, gibt es zum fairen Preis. Wer uns unterstützen möchte, darf gerne einen Kuchen backen – aber bitte eine kleine Info an mich.

Auch wenn ihr selbst keine Lust oder keine Zeit habt – gebt die Information bitte weiter, verteilt den Flyer oder legt ihn zumindest aus.

Es ist schade um jeden, der zu der Zeit alleine seine Langeweile pflegt, anstatt mit uns zu spielen und ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf Euch!

Beste Grüße

Ralph Musiol

SSV Ehrenamtliche Helfer gesucht für Projekt „Power“

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die Universität Witten/Herdecke ist auf der Suche nach Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für das Projekt „Power“, siehe Anhang.

Viele ältere Menschen bewegen sich aufgrund vorhandener Einschränkungen und/oder fehlender sozialer Unterstützung zu wenig. Mit diesem Projekt, welches in Pflegeheimen des Ruhrgebietes durchgeführt wird, soll untersucht werden, ob durch regelmäßiges begleitetes Spazierengehen die Gesundheit und Leistungsfähigkeit sowie die Lebensqualität von älteren Personen verbessert werden kann. Diese Spaziergänge sollen nach einer Schulung von ehrenamtlichen Kräften begleitet werden, die die Universität dringend sucht. Die Uni möchte außerdem erforschen, ob sich das Programm in bestehende Hilfsangebote (Freiwilligenagenturen, Vereine etc.) integrieren lässt und angenommen wird. Der Projektstart erfolgt Mitte September, die teilnehmenden Pflegeheime befinden sich u.a. in Witten und Herdecke.

Bitte leiten Sie diese Information an Mitglieder, Freunde und Bekannte weiter.

Interessierte melden sich bitte bei:

Anja Rieckert oder Sabine Weißbach,

Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten.

Mit sportlichen Grüßen

Tanja Lücking

StadtSportVerband Witten e.V.

Westfalenstr. 75

58453 Witten

Barbecue am Vereinsheim

Barbecue am Vereinsheim für Mitglieder des DJK TuS Ruhrtal Witten e.V. und ihre Familien:
Samstag, den 23. Juni 2018
ab 14:30 Uhr Eltern- und Kind Spaßolympiade, Gemütliches Beisammensein, Getränke, Fleisch und Gemüse vom Grill
Der Grill wird ab 15:00 Uhr angefeuert. Das Programm des Grillnachmittages endet um 19:30 Uhr.
Ab 19:30 Uhr bieten wir die Gelegenheit, gemeinsam das Fußball WM-Spiel Deutschland – Schweden anzusehen.

Anmeldung bei den Abteilungen bis zum 10. Juni 2018

Kosten: 5,00 € pro Erwachsene und 2,50 € für Jugendliche jünger 18 (zahlbar bei Anmeldung)

Wer zum Fußball bleiben möchte, kann ab 19:30 Uhr weiter Getränke und Speisen zu den offiziellen Abgabepreisen des Vereinsheims erstehen.

Rätselnachmittag im Ruhrtal-Treff

Was im November 2017 mit einem Spielenachmittag im Vereinsheim begann, fand am 17.Februar 2018 seine Fortsetzung. Generationsübergreifend konnten verschiedene Rätselspiele ausprobiert werden. Beim gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen waren etwa 20 Vereinsmitglieder zusammen gekommen. Ein gut vorbereitetes Quiz mit Fragen zum Vereinsleben führte zu einem regen Austausch mit Erzählen von allerlei Anekdoten.
Gemeinsam wurden die richtigen Antworten besprochen und mancher erfuhr dadurch auch Neues vom Verein. Auch beim Spiel „Activity“ konnten etliche Mitglieder mit den richtigen Antworten glänzen.

Pantomimisch wurden einzelne Begriffe dargestellt und dann von der Gruppe mit viel Spaß erraten. Alle durften sich als Rätselkönige/innen fühlen. Uns bleiben noch viele Ideen für die nächsten Treffen.

Fortsetzungen folgen bestimmt!

Reinhard Knaup und Vera Peter

Frühjahrsputz am Hallenbad in Annen

Wie in den letzten Jahren, trafen sich die Schwimmer der DJK Blau-Weiß Annen und der DJK TuS Ruhrtal Witten am Samstag, den 7. April zur gemeinsamen Aufräumaktion im Rahmen des Wittener Frühjahrsputzes. Ausgestattet mit Greifwerkzeugen, Handschuhen Müllsäcken wurde der Bereich um das Hallenbad in Annen inklusive des Park der Generationen von den über zwanzig erschienenen Freiwilligen von Müll befreit.

„Wir Schwimmer sind mehrmals die Woche am Hallenbad, da liegt es doch Nahe, dass wir unser „Wohnzimmer“ sauber halten möchten“, so Stefan Jaensch, stellvertretender Abteilungsleiter bei BW Annen. Innerhalb von zwei Stunden wurden mehr als zehn Säcke Abfälle aufgesammelt, wobei der traurige Höhepunkt ein ca. 20 Kilogramm schwerer Tisch war, den Mitbürger hinter der Märkischen Halle im Gebüsch entsorgt hatten.

Schön ist, dass es im Vergleich zum letzten Jahr, deutlich weniger Müll war, den die Schwimmer an gleicher Stelle eingesammelt haben. „Nächstes Jahr sind wir wieder dabei und vielleicht wird es ja noch weniger…man sollte die Hoffnung nie aufgeben“ so Jaensch weiter. Sehr motivierend war ein älteres Ehepaar, welches den sammelnden Kindern zurief „Danke, dass Ihr alles wieder so schön macht“. Ein netter Abschluss, der mit einem gemeinsamen Grillen vor der Geschäftsstelle von BW Annen abgerundet wurdet, denn nicht nur bei der Bundewehr gilt: „Ohne Mampf, kein Kampf“.

Vortrag zum Brandschutz – Wie verhält man sich richtig

Das Thema Brandschutz ist ein sehr wichtiges Thema. Was in deutschen Unternehmen schon seit Jahrzehnten Standard ist, wird in privaten Haushalten meist gar nicht bedacht oder zumindest vernachlässigt. Die Gesetzgebung wurde auch erst vor kurzer Zeit auf einen aktuellen Stand gebracht. So sind seit neuestem zumindest Rauchmelder in Mietwohnungen sowie Eigentum pflicht.
Gute und zertifizierte/geprüfte Rauchmelder sind für kleines Geld zu kaufen und können Menschenleben retten (unbezahlbar)!!
Aber wie verhalte ich mich, wenn es nun tatsächlich brennt? Oder ich ein Feuer bei den Nachbarn entdecke?!
Darüber hat sich auch Monika Gedanken gemacht, nachdem es vor kurzer Zeit in Ihrer direkten Nachbarschaft gebrannt hat.
Bei den Gedanken blieb es nicht und so hat Sie Experten ausfindig gemacht, die uns das Thema Brandschutz und Verhalten im Brandfall noch einmal näher bringen wollen.

Brandschutz und das richtige Verhalten
Endlich gibt es den Termin für den Brandschutzvortrag:
Wir treffen uns am
Mittwoch, 21.03.18 um 18 Uhr im Vereinsheim auf dem Husemannplatz.

Der Vortrag wird etwa eine Stunde dauern.
Der Hintergrund für diesen Vortrag:
In Rüdinghausen hat ein Haus gebrannt. Aus unserem Wohnzimmerfenster konnten wir die Löscharbeiten verfolgen. Seitdem geht mir durch den Kopf: Wie komme ich aus dem 2. Obergeschoß, wenn es brennt. Wie kann ich die Kinder aus dem Haus bekommen. Was kann ich tun, damit es nicht zum Brand kommt und was kann ich tun, wenn es brennt. Sicher geht es vielen Menschen so. In meinen Rehasportgruppen sind zwei Brandschutzexperten, die ich gebeten habe, mit Vereinsmitgliedern und Rehasportlern über dieses Thema zu sprechen und einen Vortrag über die verschiedenen Möglichkeiten zu halten.
Wer teilnehmen möchte, kann sich bald bei mir melden, da die Plätze begrenzt sind.

Monika Kramer
Telefon: 800677 oder
email: m.kramer@djk-ruhrtal-witten.de

Trampolinspringen im Superfly Air Sports

Hiermit laden wir euch herzlich zu unserer ersten Jugendausschuss-Aktion dieses Jahr ein!
Hebe ab in dem 3.000m2 großen Superfly. Erlebe den freien Flug, schwing dich durch die Lüfte und lande sanft. Das freie Springen verleiht das Gefühl der unbegrenzten Möglichkeiten und
bietet riesen Spaß sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trampolinspringer. Das Springen erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte gebt eure Teilnahme möglichst schnell bekannt, in dem ihr eine E-Mail an den Jugendausschuss mit eurem Namen, Alter, Abteilung und eurer Telefonnummer schickt und bringt den beigefügten Zettel unterschrieben zum Ausflug mit.

Wann: Samstag, 10.03.2018
Alter: ab 6 Jahren mit Begleitung, ab 9 Jahren ohne Begleitung
Treffpunkt: 9:15 Uhr am Superfly Air Sports (Brennaborstraße 12, 44149 Dortmund),

Sprungzeit 10:00 – 11:30 Uhr

Ende: ca. 11:45 Uhr
Kosten: 5,- € pro Person, Aufsichtspersonen zahlen keinen Eintritt müssen aber Stoppersocken anziehen.

Mitzubringen: Stoppersocken (oder vor Ort 2,50 €), angenehme sportliche Kleidung, Zopfgummi, Trinke, ein kleiner Snack

Anmeldungen: per Mail an jugend@djk-ruhrtal-witten.deAnmeldeschluss: Freitag, 02.03.2018

Anmeldung & Flyer Trampolin SuperFly
Haftungserklärung

Das Geld gebt ihr mit der Einverständniserklärung eurer Eltern vor Ort bei uns ab.
Habt ihr noch Fragen?! Dann schreibt uns eine E-Mail oder ruft an unter Jana Markfeld 0179 7528062.
Solltet Ihr keine Möglichkeit haben, direkt zum Superfly zu kommen, sagt uns bitte bis zum Anmeldeschluss Bescheid.
Wir freuen uns auf euch
Euer Jugendausschuss !
Mit der Teilnahme wird das Einverständnis erteilt, die Teilnehmer der Veranstaltung zu fotografieren. Die Fotos
können auf der Webseite des DJK TuS Ruhrtal, in der Vereinszeitung oder zu Berichtzwecken genutzt werden. Ein
Widerspruch ist jederzeit schriftlich möglich.