Ruhrtaler Serie reißt gegen OSC

Die erste Mannschaft erwischte gegen die Zweitvertretung des OSC einen gebrauchten Tag. Von Beginn an gelang es den Ruhrtalern weder in der Abwehr, noch im Angriff  auf ihrem Normalniveau zu spielen. Die Abwehrarbeit war geprägt von Abstimmungsproblemem, wodurch entweder die Rückraumspieler in aussichtsreiche Wurfpositionen gelangen, oder der Kreisläufer freigespielt werden konnte. Im Angriff stach insbesondere die stark unzureichende Passqualität der Ruhrtaler heraus, weshalb kaum Druck auf die weit heraustretende Abwehr des OSC aufgebaut werden konnte. Hinzu kamen etliche Ballverluste und von der gegnerischen Abwehr abgefangene Bälle. Bereits in der ersten Halbzeit konnten sich die Gastgeber dadurch von 7:5 auf 13:5 absetzen, was an diesem Tag bereits die Vorentscheidung brachte. Auch eine sehr deutliche Halbzeitansprache von Trainer Stephan Pade konnte keinen allzu großen Umschwung bei den Ruhrtalern herbeiführen, die zu keinem Zeitpunkt die Partie noch einmal spannend machen konnten. Die 37:26 Niederlage war im Hinblick auf die erschreckende Fehlerquote der Ruhrtaler im Angriff auch in der Höhe verdient. Durch diese Niederlage verliert Ruhrtal den Anschluss an die Spitzengruppe. Entsprechend enttäuscht war auch Trainer Stephan Pade nach dem Spiel: „Es war eigentlich klar, dass wir 5 Langzeitverletzte auf Dauer nicht werden kompensieren können. Speziell in diesem Spiel hat man deutlich gemerkt, dass uns die Alternativen fehlen. Nach relativ ausgeglichenem Start (7:5 Nach 15 Minuten) ist dann der Gegner durch viele technische Fehler unsererseits im Angriff auf 13:5 davongezogen. Dieser Rückstand konnten wir leider nicht mehr aufholen, auch wenn man das Gefühl hatte, dass wir uns in der zweiten Halbzeit zumindest um Ergebniskosmetik bemüht haben. Positiv sind hierbei noch die Abschlussquoten von Florian Glass, Nico Denner und Niklas Teeke, speziell in der zweiten Halbzeit zu erwähnen.“

Es spielten: Böker, Agatz, Denner (5), Cassel, Gies (1), Glass (9), Osthaus (1), Teeke (8/3), Dickamp, Ader (2)