Bericht zum Tag der Ehre

„Tag der Ehre“

Zum Dank für die im Jahr 2018 ehrenamtlich geleistete Arbeit, hat der Verein DJK TuS Ruhrtal Witten 1919 e.V. am vergangenen Sonntag, den 03. Februar 2019 alle Übungsleiter und Betreuer
eingeladen, die sich in den verschiedenen Abteilungen von den Aktiv-Krabbelgruppen, über das Eltern- und Kind-Turnen, bis hin zu den Wettkampfsportarten im Bereich des Kinder- und
Jugendsport-Angebots für unseren Verein engagieren. Im Rahmen der Aktion „Tag der Ehre“, die vom Landes Sport Bund NRW gefördert wird, gibt es vielfältige Möglichkeiten, um der wichtigen Rolle, die die vielen Ehrenamtlichen in Sportvereinen innehaben, Aufmerksamkeit zu verschaffen und in gebührendem Rahmen Danke zu sagen.
Anlässlich unseres 100-jährigen Vereinsjubiläums haben wir dafür einen besonderen Veranstaltungsort gewählt. Gemeinsam mit Jugendleiter Ulrich Blome konnte der Vereinsvorsitzende Ralph Musiol die geladenen Gäste in der Casino-Gesellschaft Witten begrüßen. Neben Mitgliedern des Hauptvorstands waren Vertreter der Abteilungsvorstände, die Jugendsprecher und eine stattliche Zahl an Übungsleitern und Helfern anwesend.

Da der Termin vorgegeben war und keine Rücksicht auf den Spielbetrieb beim Handball und Fußball genommen werden konnte, waren leider einige der fleißigen Helfer mit ihren Mannschaften und Sportgruppen unterwegs und konnten so der Einladung nicht folgen. Bei seinem Dank und dem Ausdruck der Wertschätzung, die der Vorsitzende aussprach, schloss er selbstverständlich diejenigen, die verhindert waren, mit ein. Genauso selbstverständlich erhalten auch sie, wie alle bei der Veranstaltung Anwesenden, den Geschenk-Gutschein, den der Verein als Dankeschön für den großen Einsatz verteilen ließ. Bei einem schmackhaften Essen kam es zum Austausch über Alters- und Abteilungsgrenzen hinweg und für die nächste Zeit wurden einige neue Pläne geschmiedet. Wir blicken auf eine gute Veranstaltung zurück, glauben an einen positiven Impuls für unsere Vereinsarbeit und bedanken uns für die Unterstützung im Rahmen dieses Programms zur Förderung des Ehrenamtes im Sport!

Für den Vorstand
Reinhard Knaup