Tag des Sportabzeichens am 5. Juni

Bereit für Gold? Tag des Sportabzeichens im Wullenstadion
Sport macht nicht nur fit, er macht auch Spaß! Und gemeinsam noch viel mehr.
Deshalb bietet der StadtSportVerband Witten zum Saisonstart allen die Möglichkeit, sich den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens zu stellen.
Am Sonntag, den 05. Juni 2016, von 12.00 bis 18.00 Uhr, kann jeder Teilnehmer im Wullenstadion in den vier Disziplinen Ausdauer, Sprungkraft, Schnelligkeit und Koordination sein Können unter Beweis stellen.
Teilnehmer ab sechs Jahren sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.
Die Mitgliedschaft in einem Verein ist dazu nicht erforderlich.

Im Anschluss kann sich bei lecker Gegrilltem, Kaffee und Kuchen ausgetauscht werden.

Alle Teilnehmer, die mindestens zwei Disziplinen erfolgreich absolviert haben, nehmen automatisch an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise, die die Sparkasse Witten und der StadtSportVerband zur Verfügung stellen. Als Hauptgewinn wartet ein 5-
Gramm Goldbarren im Wert von ca. 290 Euro auf einen glücklichen Sieger.

Übrigens: Bereits seit Anfang Mai kann auf folgenden Sportanlagen für das Sportabzeichen trainiert werden:
Sportplatz Herbede 17.00 – 18.30 Uhr letzter Montag im Monat
Sportplatz Heven 18.00 – 20.00 Uhr dienstags
Sportplatz Rüdinghausen 18.00 – 20.00 Uhr mittwochs
Sportplatz Stockum 18.00 – 20.00 Uhr letzter Mittwoch im Monat
Wullenstadion 18.00 – 20.00 Uhr freitags

Passend zur Sportabzeichen-Saison ist bereits im April 2016 die neunte Auflage des Sportabzeichen-Wettbewerbs der Sparkassen-Finanzgruppe gestartet. Für die sportlichsten Leistungen oder die einfallsreichsten Beiträge werden Preise im Gesamtwert von 100.000
Euro ausgelobt. Anmelden können sich bis zum 31. Dezember 2016 Schulen, Sportvereine,Einzelpersonen oder Institutionen. Die Schulen und Vereine, die die meisten Sportabzeichen im Verhältnis zur Anzahl ihrer Mitglieder ablegen, landen ganz vorn.
Mit Foto- oder Videobeiträgen, die besondere Engagements dokumentieren, sind zudem Sonderpreise zu gewinnen.
Die Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro sollen Vereinen und Schulen die Möglichkeit geben, lang gehegte Wünsche zu verwirklichen; etwa neue Sportgeräte anzuschaffen oder außergewöhnliche Sportveranstaltungen mit ihren Mitgliedern beziehungsweise Schülern zu
organisieren. Anmeldungen unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de

Seit rund 100 Jahren existiert das Sportabzeichen und hat in dieser Zeit nichts an Faszination verloren. Jährlich trainieren dafür rund 1,5 Millionen Menschen – ein Gemeinschaftserlebnis,
dass viel Spaß macht und zugleich sportliche Anerkennung beschert.
Im Sommer gibt’s Gold in Rio, am 05. Juni schon in Witten!

Also: Mitmachen lohnt sich !

Das könnte Dich auch interessieren …