Spielenachmittag

Hallo Zusammen,

der Vorstand lädt ein zum nächsten Spielenachmittag ins Vereinsheim.

Wann? Samstag, 17 November ab 14.30Uhr Vereinsheim Ruhrtaler Treff

Es sind Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele vorhanden, die wir in Gruppen gemeinsam spielen können – natürlich dürfen auch Lieblingsspiele mitgebracht werden, für die Mitspielerinnen und Mitspieler gesucht werden.

So ergeben sich hoffentlich zwanglose Runden bei Spielen und Gesprächen, die uns drei kurzweilige Stunden verleben lassen.

Kaffee und Kuchen, sowie andere Getränke, gibt es zum fairen Preis. Wer uns unterstützen möchte, darf gerne einen Kuchen backen – aber bitte eine kleine Info an mich.

Auch wenn ihr selbst keine Lust oder keine Zeit habt – gebt die Information bitte weiter, verteilt den Flyer oder legt ihn zumindest aus.

Es ist schade um jeden, der zu der Zeit alleine seine Langeweile pflegt, anstatt mit uns zu spielen und ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf Euch!

Beste Grüße

Ralph Musiol

SSV Ehrenamtliche Helfer gesucht für Projekt „Power“

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die Universität Witten/Herdecke ist auf der Suche nach Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für das Projekt „Power“, siehe Anhang.

Viele ältere Menschen bewegen sich aufgrund vorhandener Einschränkungen und/oder fehlender sozialer Unterstützung zu wenig. Mit diesem Projekt, welches in Pflegeheimen des Ruhrgebietes durchgeführt wird, soll untersucht werden, ob durch regelmäßiges begleitetes Spazierengehen die Gesundheit und Leistungsfähigkeit sowie die Lebensqualität von älteren Personen verbessert werden kann. Diese Spaziergänge sollen nach einer Schulung von ehrenamtlichen Kräften begleitet werden, die die Universität dringend sucht. Die Uni möchte außerdem erforschen, ob sich das Programm in bestehende Hilfsangebote (Freiwilligenagenturen, Vereine etc.) integrieren lässt und angenommen wird. Der Projektstart erfolgt Mitte September, die teilnehmenden Pflegeheime befinden sich u.a. in Witten und Herdecke.

Bitte leiten Sie diese Information an Mitglieder, Freunde und Bekannte weiter.

Interessierte melden sich bitte bei:

Anja Rieckert oder Sabine Weißbach,

Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten.

Mit sportlichen Grüßen

Tanja Lücking

StadtSportVerband Witten e.V.

Westfalenstr. 75

58453 Witten

Trainer der Schwimmer nehmen am Lake Run Möhnesee teil

Mal etwas Anderes ausprobieren, das war die Devise von Hanna, Jana, Daniel und Timo und so ging es am 25.08. an den Möhnesee, wo der Lake Run ausgetragen wurde – ein „gemütlicher Lauf“ über 8 km…allerdings mit 30 teils fiesen Hindernissen.

Organisiert vom DJK Diözesanverband ging man dann mit 4 weiteren „Verrückten“ aus Dortmund an den Start und meisterte gemeinsam Hindernis für Hindernis – angefangen vom Tauchen in schlammigen Löchern bis zum Erklettern einer Halfpipe a´la „Ninja Warrior“ zeigte das bunt zusammen gewürfelte Team Kämpferherz und noch größeren Teamgeist.

Nach etwas über 2 Stunden waren dann alle 8 erschöpft aber glücklich im Ziel und das mit einem ganz tollen Ergebnis: Das Team DJK DV Paderborn belegte von 138 gestarteten Teams den hervorragenden 17. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und toll, dass Ihr mitgemacht habt !

Ruhrtal hat einen Schützenkönig

Die zweite Mannschaft war bereits im Mai auf Ihrer traditionell durchgeführten Mannschaftsfahrt. Wie immer war das Ziel eine Überraschung für alle und wurde von den beiden Organisatoren Karl und Jörg , vielen Dank noch einmal für die hervorragende Organisation!, bis zur Ankunft am Zielort nicht preisgegeben. Es ging mit dem Zug ins Münsterland, nahe an die holländische Grenze ins idyllische Dorf Alstätte. Auf dem Programm standen Kegelabend, eine Fahrradtour ins nahegelegene holländische Enschede mit Besuch des Wochenmarktes (und Gaststätten zur Erfrischung) und ein kleines Wettschießen, das vom sehr freundlichen Gastwirt der Unterkunft organisiert und am eigenen Schießstand durchgeführt wurde. Es dauerte etwas länger, war die Zielgenauigkeit der Teilnehmer doch noch etwas eingeschränkt. Zumal jeder sich auch über die Pflichten eines neuen Schützenkönigs bewusst war und wohl extra ein paar Zentimeter daneben ansetzte. Nichts desto trotz fiel der Schützenvogel letztendlich irgendwann und der König war ermittelt. Ob zufall oder nicht….der Ruhrtaler Schützenkönig ist unser treuer und geschätzter Vorsitzender der Handballabteilung…Helmut!

Das Wochenende war für alle beteiligten ein großer Spaß, zumal auch das Wetter passte und alle Teilnehmer wieder heil und gesund nach Hause gekommen sind.

Spiel und Spaß am Hohenstein am 02.09.2018

Jugendausschuss DJK TuS Ruhrtal Witten e. V.

Spiel und Spaß am Hohenstein am 02.09.2018

Hiermit laden wir euch zum Spiel und Spaß-Nachmittag auf den Hohenstein ein. Packt eure Picknickdecke, Spiele und gute Laune ein. Gemeinsam wollen wir den Tag mit euch verbringen, picknicken, Spiele spielen, eine kleine Schnitzeljagd machen und vieles mehr.

Wann? Sonntag, 02.09.2018 von 13 – 17 Uhr
Wo? Auf dem Hohenstein in Witten
Wer? Alle die Lust haben (bis 10 Jahre, sehr gerne auch mit Eltern)
Mitzubringen? Picknickdecke etc, Wechselsachen, Snacks, ausreichend Trinken

Für eine bessere Planung meldet euch einfach per Mail an jugend@djk-ruhrtal-witten.de an oder gebt die Anmeldung euren Trainern.
Anmeldeschluss ist der 27.08.2018.

Habt ihr noch Fragen?! Dann schreibt uns eine E-Mail. Im Hinblick auf die seit dem 25.05. geltende neue Datenschutzgrundverordnung müssen wir die Anmeldung leider etwas bürokratischer durchführen, d.h. solltet Ihr Euch per e-mail anmelden, muss der Anmeldezettel hier herunterladen leider trotzdem ausgefüllt, unterschrieben und abgegeben werden!

Wir freuen uns auf euch
Euer Jugendausschuss

Barbecue am Vereinsheim

Barbecue am Vereinsheim für Mitglieder des DJK TuS Ruhrtal Witten e.V. und ihre Familien:
Samstag, den 23. Juni 2018
ab 14:30 Uhr Eltern- und Kind Spaßolympiade, Gemütliches Beisammensein, Getränke, Fleisch und Gemüse vom Grill
Der Grill wird ab 15:00 Uhr angefeuert. Das Programm des Grillnachmittages endet um 19:30 Uhr.
Ab 19:30 Uhr bieten wir die Gelegenheit, gemeinsam das Fußball WM-Spiel Deutschland – Schweden anzusehen.

Anmeldung bei den Abteilungen bis zum 10. Juni 2018

Kosten: 5,00 € pro Erwachsene und 2,50 € für Jugendliche jünger 18 (zahlbar bei Anmeldung)

Wer zum Fußball bleiben möchte, kann ab 19:30 Uhr weiter Getränke und Speisen zu den offiziellen Abgabepreisen des Vereinsheims erstehen.

Schwimmer starten bei Team Swim Relay Challenge

Als Vorprogramm zum Witten Triathlon am 10.06. fand am 09.06. die Team Swim Relay Challenge auf dem Ostermann Parkplatz statt.

Bei diesem Wettkampf galt es als Team innerhalb einer Stunde so viel Meter wie möglich zurück zu legen – die Schwimmer schickten eine gemischte Staffel bestehend aus 3 jüngeren Schwimmern und 3 (nicht mehr ganz so jungen) Trainern ins mobile Schwimmbecken und das Resultat konnte sich wirklich sehen lassen: Nach einer Stunde konnten gute 3.350 Meter gezählt werden, die den 8. Platz bedeuteten. Anmerken sollte man vielleicht, dass die Konkurrenz keine Kinder in den Staffeln hatte und schwerpunktmäßig dem aktiven Triathlon-Lager zuzurechnen waren – vor dem Hintergrund eine ganz tolle Leistung von unseren Kids, die die Trainer ordentlich mitgezogen haben!

Schwimmen für die Wittener Tafel

Während eines gemeinsamen Trainingslagers der beiden DJK Vereine Blau-Weiß Annen und TuS Ruhrtal wurde auch ein zweistündiges Sponsorenschwimmen durchgeführt. Ziel der 24 Teilnehmer war es, innerhalb der 2 Stunden so viele Kilometer wie möglich zu schwimmen, um eine möglichst große Spende von allen Sponsoren zu erlangen.

Bei über 120 geschwommenen Kilometern kam der stattliche Betrag von 1.000 Euro heraus, von dem 500 Euro als Spende an die Wittener Tafel gehen und die restlichen 500 Euro für die Jugendarbeit in den beiden Schwimmabteilungen verwendet werden. Die stellv. Vorsitzende der Wittener Tafel, Frau Mareike Schreiber, war bei der Scheckübergabe am Montag, den 11.06. im Annener Hallenbad sichtlich erfreut „durch ein Sponsorenschwimmen sind wir bis jetzt noch nicht unterstützt worden, vielen lieben Dank an die fleißigen Aktiven !“
„Wir sind sehr froh und auch ein bisschen stolz, dass die Sportler so viel erschwommen haben und wir einer tollen Organisation wie der Tafel damit helfen können“, so Frank Wohlfahrt,
Abteilungsleiter Schwimmen bei BW Annen. „Vielleicht finden wir ja Nachahmer, denn Hilfe können viele tolle Organisationen in Witten gebrauchen“, so Wohlfahrt noch ergänzend.

Schwimmer holen 11 Medaillen beim DJK Bundessportfest in Meppen

Beim DJK Bundessportfest in Meppen – einer Großveranstaltung, die nur alle vier Jahre stattfindet – überzeugten die Schwimmer auf ganzer Linie.
11 Medaillen bei 13 Starts bedeuteten eine super Ausbeute !


Im jüngsten Jahrgang der Veranstaltung startete Milena Hermanowski zweimal und landete direkt auf dem Treppchen. Über 100m Brust erschwamm sich Milena die Silbermedaille und über die doppelte Distanz lies sie der Konkurenz keine Chance und holte sich Gold.
Patrycja Maksara startete in der Mastersklasse AK25+30 und holte über die 50m Rücken, 50m Freistil und 50m Schmetterling je Silber. Bei den für sie ungewohnten 50m Brust gab es sogar die Goldmedaille…der Beginn einer neuen Schwimmlagen-Liebe ;-) ???

Justyna Maksara hatte das straffste Programm vor der Brust: 7 Starts galt es in der offenen Klasse zu bewältigen – Über 100m Freistil reichte es zum 6. Platz, über 100m Schmetterling sprang ein 5. Platz heraus und bei den anderen 5 Starts landete sie auf dem Treppchen: Bronze über 100m Rücken und 200m Lagen, Silber über 200m Brust und 200m Schmetterling und über 100m Brust war Justyna nicht zu schlagen und holte sich die Goldmedaille. Nebenbei verbesserte Justyna noch 5 Vereinsrekorde :-)

Eine tolle Veranstaltung im Emsland – super gemacht meine Damen !

Rätselnachmittag im Ruhrtal-Treff

Was im November 2017 mit einem Spielenachmittag im Vereinsheim begann, fand am 17.Februar 2018 seine Fortsetzung. Generationsübergreifend konnten verschiedene Rätselspiele ausprobiert werden. Beim gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen waren etwa 20 Vereinsmitglieder zusammen gekommen. Ein gut vorbereitetes Quiz mit Fragen zum Vereinsleben führte zu einem regen Austausch mit Erzählen von allerlei Anekdoten.
Gemeinsam wurden die richtigen Antworten besprochen und mancher erfuhr dadurch auch Neues vom Verein. Auch beim Spiel „Activity“ konnten etliche Mitglieder mit den richtigen Antworten glänzen.

Pantomimisch wurden einzelne Begriffe dargestellt und dann von der Gruppe mit viel Spaß erraten. Alle durften sich als Rätselkönige/innen fühlen. Uns bleiben noch viele Ideen für die nächsten Treffen.

Fortsetzungen folgen bestimmt!

Reinhard Knaup und Vera Peter

Zweite Mannschaft beendet die Saison mit einem spannenden Spiel

Die zweite Mannschaft bestritt am Wochenende Bereits Ihr letztes Saisonspiel. Als erstes ist die herausragende Leistung unseres Torwarts Basti zu würdigen. Ohne Ihn hätten wir das Spiel nicht soweit offen halten können! Allerdings darf die taktische Meisterleistung unseres MV (jeder weiß wer das ist-oder?) und eines Spielers (Ich) nicht unerwähnt bleiben.
Mann schrieb die 57 Minute des Spiels: Wir versuchten alles und nahmen -man glaubt es nicht- den Torwart raus.
Er wusste gar nicht was los war, sonst auch keiner, selbst den Schiedsrichtern fiel erst beim 2 Mal der 7. Feldspieler auf….
Wir erzielten noch ein Tor, leider reichte es nicht zum Sieg. Übrigens wurde Basti zum „Man of the Match“ gewählt und durfte einen Preis mitnehmen. Es hat sehr viel Spaß gemacht!!!!!
Ebenfalls nicht vergessen darf man die erneut fehlerfreie Leistung unseres treuen Zeitnehmers Gerd, dessen pfadfinderisches Motto „Allzeit bereit“ kein anderes Vereinsmitglied zu toppen vermag.

Bericht: Karl Färber
Foto: Eckardt Winter